„Ohliang“ hat ihre Knie OP gut überstanden

UPDATE: 0711.2019

Heute brachten wir die liebe „Ohlian“g aus der Tierklinik in unsere Pflegestation. Eine ihrer beidseitigen herausgesprungene Kniescheiben wurden vor 5 Tagen operativ in die richtige Position gesetzt. Sie ist so tapfer, auch wenn es noch schmerzt, kann sie sich nun etwas aufrichten. Nun bekommt sie u.a. Medikamente gegen Schmerzen und darf für die kommenden Wochen nicht auf glatte Bodenfließen laufen. Wenn alles gut geht, dann wird in 6 Wochen ihr rechtes Knie operiert.
Wir drücken Ohliang die Daumen und danken allen Spendern für die großartige Unterstützung, damit wir die bisherigen OP-Kosten in der Tierklink bezahlen konnten.

Was soll ich sagen…die Zeit des Wartens ist für „Ohliang“ nun vorbei. Gespannt auf das Ergebnis der Blutuntersuchung sind wir mit ihr in die Tierklink gefahren. Vier Wochen waren vergangen, „Ohliang“ musste Medikamente für die Blutbildung nehmen und ich Spenden für die Operation sammeln. Nun war es soweit, ihr Blutbild hat sich deutlich verbessert und so wurde nun ihr erstes Knie, aufgrund einer beidseitigen Patellaluxation, operiert. Wenn alles gut geht, dann darf sie nach 5 Tagen Klinikaufenthalt wieder zu uns in die Pflegestation zur Reha. Das Knie auf der anderen Seite wird dann in etwa 4-6 Wochen operiert.
Ich danke allen Spendern für die tolle Unterstützer, damit „Ohliang“ hoffentlich bald wieder laufen kann und werde euch natürlich über ihre Genesung auf dem Laufenden halten.

https://www.facebook.com/heike.thermann/posts/1439719686190468
http://newsblog.hundehilfe-thailand.de/spenden-fuer-die-dr…/
http://newsblog.hundehilfe-thailand.de/eine-zwischenbilanz…/

Über streetdogs

https://www.facebook.com/Hundehilfe.Thailand
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.