„Ohliang“ hat ihre Knie OP gut überstanden

UPDATE: 0711.2019

Heute brachten wir die liebe „Ohlian“g aus der Tierklinik in unsere Pflegestation. Eine ihrer beidseitigen herausgesprungene Kniescheiben wurden vor 5 Tagen operativ in die richtige Position gesetzt. Sie ist so tapfer, auch wenn es noch schmerzt, kann sie sich nun etwas aufrichten. Nun bekommt sie u.a. Medikamente gegen Schmerzen und darf für die kommenden Wochen nicht auf glatte Bodenfließen laufen. Wenn alles gut geht, dann wird in 6 Wochen ihr rechtes Knie operiert.
Wir drücken Ohliang die Daumen und danken allen Spendern für die großartige Unterstützung, damit wir die bisherigen OP-Kosten in der Tierklink bezahlen konnten.

Was soll ich sagen…die Zeit des Wartens ist für „Ohliang“ nun vorbei. Gespannt auf das Ergebnis der Blutuntersuchung sind wir mit ihr in die Tierklink gefahren. Vier Wochen waren vergangen, „Ohliang“ musste Medikamente für die Blutbildung nehmen und ich Spenden für die Operation sammeln. Nun war es soweit, ihr Blutbild hat sich deutlich verbessert und so wurde nun ihr erstes Knie, aufgrund einer beidseitigen Patellaluxation, operiert. Wenn alles gut geht, dann darf sie nach 5 Tagen Klinikaufenthalt wieder zu uns in die Pflegestation zur Reha. Das Knie auf der anderen Seite wird dann in etwa 4-6 Wochen operiert.
Ich danke allen Spendern für die tolle Unterstützer, damit „Ohliang“ hoffentlich bald wieder laufen kann und werde euch natürlich über ihre Genesung auf dem Laufenden halten.

https://www.facebook.com/heike.thermann/posts/1439719686190468
http://newsblog.hundehilfe-thailand.de/spenden-fuer-die-dr…/
http://newsblog.hundehilfe-thailand.de/eine-zwischenbilanz…/

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für „Ohliang“ hat ihre Knie OP gut überstanden

Nachuntersuchung der gebrochenen Beine von Wasana

Für den lieben „Wasana“ war die erste Nachuntersuchung eine aufregende Sache. Seine beiden Vorderbeine waren durch einen Verkehrsunfall gebrochen und so mussten die Knochen operativ mit Metallschienen und Schrauben wieder zusammengefügt werden. Er verträgt leider das Autofahren überhaupt nicht und deshalb beruhigte ihn Ying auf dem hinteren Notsitz in unserem Tierhilfefahrzeug, denn in einer Transportbox bekommt er jedes mal Panik. Bis wir nach 1,5 Stunden endlich angekommen waren, hatten sich „Wasana“ und Ying auf der kurvenreiche Stecke mehrfach übergeben. Die Rückfahrt verbachten dann beide erschöpft und schlafend.
Die Röntgenaufnahmen von „Wasana“ zeigten besonders am rechten Bein eine noch nicht ausreichende Kallusbildung. Deshalb kann er leider noch nicht in sein neues Zuhause umziehen, sondern braucht noch für mindestens 6 weitere Wochen Pflege und Kalziumpräparate in unserer Pflegestation. Doch er ist ein tapferer kleiner Kerl und wird das ganz sicher schaffen.
http://newsblog.hundehilfe-thailand.de/8417-2/
https://www.facebook.com/heike.thermann/posts/1379271458901958
https://www.facebook.com/heike.thermann/posts/1403589473136823

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Nachuntersuchung der gebrochenen Beine von Wasana

Eine Zwischenbilanz der Spendenaktion für die anstehenden Operationskosten der Hündin „Ohliang“

Bis einschließlich heute sind insgesamt überwältigende 382 € für die beidseitige Knieoperation auf unserem Spendenkonto eingegangen und damit ist die Hälfte der Kosten bereits überschritten.
Eure außerordentliche Spendenbereitsschaft hat mich in der Hoffnung bestärkt, dass wir es schaffen können der lieben Hündin „Ohliang“ ein neues Leben zu schenken.
Jeder noch so kleine Betrag wird helfen, wir können alle etwas dazu beitragen das Spendenziel für so eine wichtige Sache zu erreichen.
Tausend Dank an die bisherigen Spender:
Daniel W., Bettina K., Anja S., Sigrid, Béatrice und Gerry, Nola, Kathrin, Yvonne und Karsten.
http://newsblog.hundehilfe-thailand.de/donations/8536/
https://www.facebook.com/heike.thermann/posts/1428486483980455

UPDATE 18.10.2019
Auch wenn ich nach meinem schweren Autounfall immer noch mit den Folgen zu kämpfen habe, möchte ich nun zum Endspurt eine weitere Zwischenbilanz der großartigen Spendenaktion für die Knieoperation der Hündin „Ohliang“ bekannt geben.
Inzwischen sind 602€ von 667 € auf unseren Spendenkonten eingegangen.
Ich danke euch aus tiefsten Herzen für eure Unterstützung und hoffe, dass wir bald das Spendenziel erreichen können.

Tausend Dank an:
Monika u. Murat, Ireen, Daniel W., Bettina K., Anja S., Sigrid, Béatrice und Gerry, Nola, Kathrin, Yvonne und Karsten

http://newsblog.hundehilfe-thailand.de/donations/8536/
https://www.facebook.com/heike.thermann/posts/1428486483980455

Hier noch einmal unsere Spendenkonten:

Deutsches Spendenkonto:
Heike Thermann
NORIS BANK
IBAN: DE83100777770088889100
SWIFT-Code (BIC): NORSDE51XXX

Thailändisches Spendenkonto
MRS. HEIKE THERMANN
KASIKORNBANK BANGSAPHAN
A/C no. 295-2-36605-2

PayPal:
https://www.paypal.me/hundehilfethailand

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Eine Zwischenbilanz der Spendenaktion für die anstehenden Operationskosten der Hündin „Ohliang“

Spenden für die dringende Operation der Hündin „Ohliang“

Der tragische Fall der lieben Hündin „Ohliang“ (auf thai โอเลี้ยง „schwarzer Eiskaffee“) berührt mich sehr. Vor gut 7 Jahren als Welpe mit ihren beiden Geschwistern am ehemaligen Bauernhof für verstoßene Tiere nachts ausgesetzt und vor 4 Jahren in unser Refugium umgezogen, ist sie nun beidseitig an permanenter Patellaluxation erkrankt (herausgesprungene Kniescheiben). Als wir die sich veränderte Gangart an den Hinterläufen bemerkten, gingen wir mit ihr zu unserem örtlichen Tierarzt der leider kein Röntgengerät hat, aber durch ertasten die Diagnose Patellaluxation stellte und uns die beidseitig nach innen herausgesprungenen Kniescheiben ertasten lies. „Ohliang“ liebte es täglich im See vom Refugium zu schwimmen und lag die restliche Zeit meist mit ihren Artgenossen herum, so war mir diese Krankheit bei so einem kräftigen Hund unerklärlich.
Da wir bisher noch keinen solchen Fall hatten, fand ich im Internet, dass so etwas meist nur bei kleinen Hunderassen vorkommt und so wollte ich unbedingt noch eine weitere fachliche Begutachtung.
Daher sind wir mit ihr zur genaueren Untersuchung in eine größere Tierklinik gefahren. Nach dem röntgen der Kniegelenke stand fest, dass ihr nur eine operative Therapie helfen kann. Dabei soll in Abständen von 4 Wochen erst die eine und danach auf der anderen Seite die herausgesprungene Kniescheibe und Sehne wieder in die operativ vertiefte Rille des Kniegelenkes zurückverlagert und fixiert werden.
Die OP-Kosten eines Knies liegen bei jeweils 6.500 THB die Kosten des stationären Aufenthaltes und Medikamente von etwa 4500 THB kommen noch hinzu. Somit belaufen sich die Gesamtkosten der Operation beider Beine bzw. Kniegelenke auf 22.000 THB = 667,00 €.
Mit unserem ohnehin schon knappen Budget für Futter und einfachen Behandlungen in der Pflegestation sind wir leider nicht in der Lage eine solch große Summe für Notfälle aufzubringen.
Mir bleibt daher keine andere Wahl, als um Hilfe für die liebe „Ohliang“ zu bitten, damit sie die Chance hat wieder normal und vor allem schmerzfrei laufen zu können.
Inzwischen ist für sie jeder Schritt trotz Medikamente schmerzerfüllt und sie muss für ihr Geschäft jedes Mal nach draußen getragen werden.
Wie brauchen daher dringend Spenden für die Operation ihrer beiden Kniescheiben.
Wer hat ein Herz für die schwarze Hündin „Ohliang“ und kann helfen.
Wir sind in Thailand ein als gemeinnütziger unter der Nr. S.P.C. 002/2562 registrierter Tierschutzverein in Übereinstimmung mit dem Tierschutzgesetz BE 2559 mit einem deutschen Spendenkonto.
Weitere Informationen und Spendenseite:
http://newsblog.hundehilfe-thailand.de/donations/8536/

Deutsches Spendenkonto:
Heike Thermann
NORIS BANK
IBAN: DE83100777770088889100
SWIFT-Code (BIC): NORSDE51XXX

Thailändisches Spendenkonto
MRS. HEIKE THERMANN
KASIKORNBANK BANGSAPHAN
A/C no. 295-2-36605-2

PayPal:
https://www.paypal.me/hundehilfethailand

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Spenden für die dringende Operation der Hündin „Ohliang“

Rückblick auf einen erfolgreichen Monatsverlauf

Die Regenzeit pausierte und so war der September ein erfolgreicher Kastrationsmonat für 20 Hunde und 29 Katzen für die nun ein sorgloseres Leben beginnt, ohne weiteren ungewollten Nachwuchs.
Doch wir müssen auf unser Budget schauen und dürfen dabei unser als gemeinnützig anerkanntes Refugium für verstoßene Tiere mit zahlreichen behinderten und kranken Tieren nicht vergessen, denn das Futter, die Medizin, der Tierarzt, sowie die Nebenkosten und Instandhaltung von einem Tierheim sind teuer. Besonders seit die thailändische Währung Baht in den vergangenen Monaten kräftig aufwertete und der Euro immer mehr an Wert verliert, ist der Wechselkurs zu unseren Ungunsten erheblich in den Keller gerutscht. Die landesweite kontinuierliche Preissteigerung treibt die Kosten für den Tierschutz, bei rückläufigen Spendeneinnahmen, zusätzlich in die Höhe. Wir sind daher dringend auf weitere Spenden angewiesen, damit wir die mehr als 50 Hunde sowie die stationären Notfallpatienten in unserer Pflegestation versorgen können.

Auf unserer Internetseite könnt ihr euch über unsere aktuellen Tierschutzarbeit auf dem Laufenden halten und uns dabei unterstützen den Streunern in Thailand zu helfen. In unserem Spendenshop habt ihr auch verschiedene Möglichkeiten zweckgebunden unsere ehrenamtliche und nachhaltige Tierschutzarbeit gezielt zu unterstützen, z.B. für Tierfutter oder Impfung u.a. oder wie wäre es über eine Tierpatenschaft mit einem monatlichen Betrag von 25 Euro für einen bestimmten Patenhund eurer Wahl. Für was immer ihr euch auch entscheidet, jede Spende kommt zu 100% den Tieren zu gute.
Herzlichen Dank für eure Hilfe zum Wohle der Tiere.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Rückblick auf einen erfolgreichen Monatsverlauf

Ein Auto voller Katzen

Mit 15 eingefangenen Katzen, darunter 9 weibliche und 6 männliche Tiere, sind wir am Samstag mit unserem Tierschutzauto zur Kastration gefahren. Jede Katze wurde bei dieser Gelegenheit gleichzeitig gegen Tollwut geimpft.

Einen großen Dank an unser tolles Kastrationsteam, im Besonderen an die Stiftung Tierbotschafter für die Kostenübernahme.
Alle Katzen waren am Abend nach dem Eingriff zur Unfruchtbarmachung wieder wohlauf.

 
Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Ein Auto voller Katzen

Wasana auf dem Weg der Besserung

Ein glückliches Gesicht sieht natürlich anders aus, doch woher soll Wasana auch wissen, dass gebrochene und mit Schrauben fixierte Knochen wochenlang brauchen bis sie wieder zusammengewachsen sind und er bis dahin keine großen Sprünge machen darf. Mehrfach am Tag wird er nach draußen zu seiner Toilette getragen, damit seine Vorderbeine auf gar keinen Fall zu sehr belastet werden. Für einen kleinen Hund der sein bisheriges Leben auf der Strasse verbrachte, keine einfache Zeit der Genesung.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Wasana auf dem Weg der Besserung

„Wasana“ hat seine Nach-OP gut überstanden

Der liebe verunfallte „Wasan“ hat seine Nach-OP hinter sich gebracht, so durften wir ihn gestern wieder aus der Tierklinik abholen. Gar nicht so einfach, denn er mag kein Auto fahren und musste dabei von Ying beruhigt werden. Es wird noch einige Wochen dauern bis seine, mit Metallschienen und Schrauben fixierten Knochen der Vorderbeine wieder zusammengewachsen sind. Bis dahin müssen wir sehr vorsichtig sein und seine Beine mit Bandagen zusätzlich schienen.
http://newsblog.hundehilfe-thailand.de/8417-2/
Die Gesamtkosten für seine beiden Operationen sind insgesamt 33,690 THB = 1.010,00 €, davon sind 670,00 € durch Spenden gedeckt. Gerne nehmen wir weitere Spenden für die Kosten der Operationen von Wasana entgegen.
 

Deutsches Spendenkonto:
Heike Thermann
NORIS BANK
IBAN: DE83100777770088889100
SWIFT-Code (BIC): NORSDE51XXX

Thailändisches Spendenkonto
MRS. HEIKE THERMANN
KASIKORNBANK BANGSAPHAN
A/C no. 295-2-36605-2

PayPal:
https://www.paypal.me/hundehilfethailand

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für „Wasana“ hat seine Nach-OP gut überstanden

Dem kleinen Hundemädchen geht es inzwischen besser

Das kleine Hundemädchen, eines der beiden Welpen welches an Leptospirose erkrankt war und einen grossen Abszess an seinem Po hatte, ist nun auf dem Weg der Besserung.
http://newsblog.hundehilfe-thailand.de/welpen-an-leptospirose-erkrankt/

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Dem kleinen Hundemädchen geht es inzwischen besser

Welpen an Leptospirose erkrankt

Vielfach leben in Thailand arme und besonders alte Menschen unter unzureichend hygienischen Verhältnissen. Ratten und Mäuse hinterlassen ihren infizierten Kot und Urin in den Schlafstätten und auf Nahrungsmittel von Tieren und Menschen. Auch unzählige blutsaugende Zecken mit hochansteckenden Krankheiten sind überall in den einfachen Hütten der Bevölkerung zu finden. Aktuell ist das gefährliche und manchmal für Menschen tödlich verlaufende Denguefieber in unserem Ort angekommen. Besonders feuchtheißes Klima in den Tropen begünstigen die Verbreitung von Krankheiten in Windeseile. Deshalb ist unser Tierschutz für jeden Helfer ein täglicher Tanz auf dem Drahtseil, besonders im Moment während der Regenzeit mit hoher Moskitopopulation.

Leptospirose ist ebenso verbreitet und eine hochansteckende, durch Bakterien verursachte Infektionskrankheit. Ein Hilferuf erreichte uns diesmal von einer alten armen Frau, deren beiden ca. 2 Monate alten Welpen schwere Symptome wie gelbfärbung der Haut, Augen und Schleimhäute sowie Appetitlosigkeit und Abgeschlagenheit zeigten. Wir brachten die beiden schwer kranken Welpen zu unserem Tierarzt der meinen Verdacht bestätigte und eine geringe Überlebenschance attestierte. Neben der üblichen medikamentösen Behandlung mit Antibiotika u.a. versorgten wir die Hundewelpen mit Kochsalzlösung Infusionen in unserer Quarantänestation, doch leider verstarb der kleine schwarz/weisse Rüde noch am gleichen Tag. Seine braune Schwester nahm ich in der Nacht zu mir nach Hause und versorgte das kleine Hundemädchen neben meinem Bett. Mit Erfolg, denn inzwischen hat sie wieder angefangen selbständig zu fressen.
Doch noch ist sie nicht über den Berg und so hoffen wir weiterhin auf ein kleines Wunder.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Welpen an Leptospirose erkrankt

Strömender Regen in der Nacht und ein Hund mit 2 gebrochenen Vorderbeinen nach einem Unfall im Straßengraben

Heute war es soweit, damit wir den vor 3 Tagen verunfallten ca. 3 Jahre alten Strassenhund „Wasana“ in die gut 100km entfernte Tierklink zum Röntgen bringen konnten. Nun sind wir sicher, dass er an beiden Vorderbeinen morgen operiert werden muss, wobei seine gebrochenen Knochen mit Stahlschienen und Schrauben wieder zusammengefügt werden sollen. Sein Gesundheitszustand ist gut, sein Blutbild ist bis auf etwas erhöhten Leukozyten aufgrund der Verletzungen und leicht erhöhte Leberwerte zufriedenstellend. Er frisst gut und seit gestern Abend konnte er auch wieder problemlos Kot und Urin absetzen.
Kopfzerbrechen machen uns die Kosten, da wir kein Budget für solche Notfälle haben.
Der Kostenvoranschlag der Tierklinik beläuft sich auf 22.150 THB = 662,00 € (siehe Bilder) Zusätzlich jeden weiteren Tag in der Tierklinik 350 THB = 10 €
Aufgrund der Dringlichkeit der OP müssen wir den Betrag innerhalb von 24 Stunden aufbringen.
Daher bitten wir um eure Hilfe, damit wir die Tierarztrechnung für die Operation bezahlen können und „Wasana“ danach wieder laufen kann. Herzlichen Dank für eure Unterstützung. Nach seiner Gesundung ist ihm bereits ein gutes Zuhause zugesichert.

UPDATE 15.08.2019
Liebe Tierfreunde, ich bin überwältigt über den Erfolg des Spendenmarathons bei dem insgesamt 670,00 € für die Operation von Wasana zusammengekommen sind. Der weisse Rüde lebte auf der Strasse und hatte sich beide Vorderbeine bei einem Autounfall gebrochen und kann nun dank eurer großartigen Unterstützung bald wieder aus der Tierklinik entlassen werden. Ich gehe davon aus, dass wir ihn bis spätestens kommenden Sonntag aus der 100km entfernten Tierklink abholen und zu uns in die Pflegestation bringen können, wo er im Anschluss seine Reha beginnt. Selbstverständlich schicke ich dann aktuelle Bilder über seinen Werdegang, denn dieses Bild ist noch von der Untersuchung in der Tierklinik am vergangenen Samstag.

Tausend Dank für eure Hilfsbereitschaft.
Sieglinde 50,00 €
Stiftung Tierbotschafter 500,00 €
Dunja und Freunde 80,00 €
Kathrin 10,00 €
Isolde 10,00 €
Marina 20,00 €

UPDATE: 19.08.2019
„Wasana“ ist nach der Operation seiner beiden gebrochenen Vorderbeine heute aus der Tierklinik entlassen worden. Er ist überglücklich zu uns ins Auto und kann bereits auf seine Beine stehen und vorsichtig laufen. Die kommenden 2 Monate wird sich Wasana in unserer Pflegestation erholen, denn noch darf er nicht springen und hüpfen. Nach vollständiger Genesung wird er dann in sein neues zuhause Übersiedeln.



Deutsches Spendenkonto:
Heike Thermann
NORIS BANK
IBAN: DE83100777770088889100
SWIFT-Code (BIC): NORSDE51XXX

Thailändisches Spendenkonto
MRS. HEIKE THERMANN
KASIKORNBANK BANGSAPHAN
A/C no. 295-2-36605-2

PayPal:
https://www.paypal.me/hundehilfethailand

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Strömender Regen in der Nacht und ein Hund mit 2 gebrochenen Vorderbeinen nach einem Unfall im Straßengraben

Kastrationstage in unserer Klinik

An unseren Kastrationstagen für Hunde und Katzen gibt es immer alle Hände voll zu tun. Viele Tiere werden am frühen Morgen von uns abgeholt oder von freiwilligen Helfern in unsere Kastrationsklinik gebracht. Das Tierschutzauto wurde, Dank eurer Unterstützung, erst kürzlich in der Werkstatt generalüberholt, um auch die abgelegensten Plätze im Dschungel und Tempelanlagen erreichen zu können. Nachdem die Hunde und Katzen unfruchtbar gemacht und geimpft sind, geht es nach dem Erwachen aus der Narkose wieder in ihr Zuhause zurück. Gestern waren es abermals zahlreiche Hunde und Katzen für die nun ein besseres Leben beginnt.
Ein wichtiges und nachhaltiges Projekt um ungewollten streunenden Nachwuchs zu vermeiden und um damit weiteres Tierleid zu verhindern.
Spenden für die Kastration der Streuner in Thailand sind immer sehr willkommen. Wir danken allen Unterstützer die dazu beitragen um die Überpopulation der Strassentiere zu 
reduzieren.

       

www.hundehilfe-thailand.de

PayPal Konto
https://www.paypal.me/hundehilfethailand

Deutsches Spendenkonto:
Heike Thermann
NORIS BANK
IBAN: DE83100777770088889100
SWIFT-Code (BIC): NORSDE51XXX

Thailändisches Spendenkonto:
MRS. HEIKE THERMANN
KASIKORNBANK BANGSAPHAN
A/C no. 295-2-36605-2

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Kastrationstage in unserer Klinik

Gelähmter Hund im Rollstuhl

Die erste Fahrt des gelähmten Rüden „Hlong“ mit seinem neuen Rollstuhl. Er ist überglücklich und genießt, nach seinem schweren Unfall auf der Strasse, die zurückgewonnene Freiheit mit seinen Artgenossen laufen zu können, in vollen Zügen.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Gelähmter Hund im Rollstuhl

Adoptionsprogramm

Der kleine Welpe in unserer Auffangstation wurde von einem tierlieben Paar adoptiert und hat nun ein neues Zuhause gefunden.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Adoptionsprogramm

Dringende Hilfe für die Müllplatzhunde von Ban Krut

Herzzerreißend die Hunde vom Müllplatz in Ban Krut heute zu sehen. Das ältere Ehepaar kümmert sich so gut es geht um die ausgesetzten Hunde an ihrem Haus. Doch sie sind sehr arm und können daher nur wenig Futter oder Medikamente gegen Zecken, Flöhe und Räude kaufen. Die rund 200 Hundeseelen brauchen dringend kontinuierliche Unterstützung für Futter und Medikamente. Auch für Kastrationen, damit sie sich nicht noch weiter vermehren und damit nicht noch weiteres Leid geboren wird. Wir brachten heute einige Reissäcke als Futterzuschuss und haben für die Neuzugänge am kommenden 11.Juli bereits einen Kastrations- und Impftermin mit unserem Tierarzt vereinbart. Wer den Hunden vom Müllplatz in Ban Krut helfen möchte, kann seine Unterstützung auf unsere Spendenkonten überweisen.
Wir sind in Thailand eine als gemeinnützig anerkannte und registrierte Tierschutzorganisation, jede Hilfe kommt zu 100% ohne Verwaltungskosten den Tieren zu Gute. Herzlichen Dank für eure Unterstützung

PayPal Konto
https://www.paypal.me/hundehilfethailand

Deutsches Spendenkonto:
Heike Thermann
NORIS BANK
IBAN: DE83100777770088889100
SWIFT-Code (BIC): NORSDE51XXX

Thailändisches Spendenkonto
MRS. HEIKE THERMANN
KASIKORNBANK BANGSAPHAN
A/C no. 295-2-36605-2

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Dringende Hilfe für die Müllplatzhunde von Ban Krut

Sensationell, das Tierschutzauto ist fertig geworden.

Die Karosseriewerkstatt hat zunächst Rost, alte Farbe und Beulen in 3-wöchiger Handarbeit entfernt und danach neu lackiert. Dann ging es weiter zum Autoelektriker der ein neues Gebläse für die Klimaanlage einbauen musste, denn Nagetiere hatten ein Nest darin gebaut und daher war der Elektromotor durchgebrannt. In den Tropen ist eine funktionierende Klimaanlage im Auto für Mensch und Tier unerlässlich. Noch am gleichen Tag waren dann die Automechaniker an der Reihe. Neben dem Öl und Ölfilterwechsel musste die Spurstange für die Lenkung dringend ersetzt werden und die Bremsen wurden wieder in einen funktionstüchtigen Zustand gebracht, die Achse geschmiert und das Handbremsseil ersetzt. Jetzt fährt das Auto wieder geradeaus und lässt sich leicht lenken und bremsen. Ganz zum Schluss kam der Autosattler um den von eingedrungenen Nagetieren zerstörten Teppich im Innenraum durch einen pflegeleichten abwaschbaren Bodenbelag zu ersetzen. Die Tage kommt noch eine neue Starterbatterie und am Ende des Monats geht es dann zur jährlich vorgeschriebenen technischen Untersuchung, damit wir nach Zahlung der Pflichtversicherung eine neue Steuerplakette für die Strassenbenutzung bekommen. Besonders jetzt da die Regenzeit begonnen hat, ist das Tierschutzfahrzeug unverzichtbar, denn unsere vierbeinigen Patienten sind häufig nur über unbefestigte Wege mit einem geländegängigen Fahrzeug erreichbar. Dank eurer überwältigenden Hilfe ist unser Tierschutzauto nun wieder einsatzbereit und wird erneut viele Tierleben auf der Strasse retten. Tausend Dank an alle die beim erfolgreichen Spendenmarathon mitgeholfen haben.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Sensationell, das Tierschutzauto ist fertig geworden.

Verleihung der Urkunde durch die Regierung zur Anerkennung als gemeinnützige Tierschutzorganisation

Gestern war die feierliche Übergabe der Urkunde durch die thailändische Regierung für unsere Anerkennung als gemeinnütziges Tierschutzzentrum. Gegenwärtig sind wir die einzige registrierte gemeinnützige Organisation in unserer Provinz, die der Verhütung von Grausamkeiten und dem Wohlergehen gemäß Gesetz B.E.2557 entspricht.
Yesterday, the official handover of the document by the Thai government was our recognition as a non-profit animal welfare center. Currently we are the only registered non-profit organization according to cruelty prevention and welfare of act B.E.2557 in our province.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Verleihung der Urkunde durch die Regierung zur Anerkennung als gemeinnützige Tierschutzorganisation

Der ausgesetzter Rüde Maroy hat jetzt ein neues Zuhause gefunden.

Gestern war es nun soweit Abschied zu nehmen. Der liebe Maroy wurde adoptiert und durfte mit Béatrice und Gerry sowie dem verschmusten Rotti Kingston die Reise zu seinem neuen Zuhause in Kui Buri antreten. Er scheint sich sichtlich wohl im neuen Haus zu fühlen. Wir wünschen ihm alles Gute und sind überglücklich, dass er jetzt ein so gutes zuhause bei Béatrice und Gerry gefunden hat.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Der ausgesetzter Rüde Maroy hat jetzt ein neues Zuhause gefunden.

Kastrationswoche für Katzen und Hunde

Eine weitere arbeitsreiche Kastrationswoche in unserem Tierheim liegt hinter uns. Hunde und Katzen zum unfruchtbarmachen und impfen mit Ying abholen und zurückbringen, sowie dem Tierarzt assistieren. Insgesamt waren es am Montag 2 Hunde und 2 Katzen und heute 5 Hunde und 6 Katzen für die nun ein besseres Leben beginnt.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Kastrationswoche für Katzen und Hunde

Das Tierschutzauto ist in der Werkstatt

Unser Tierschutzauto wird gerade rundum gespachtelt und geschliffen um es danach neu zu lackieren. Im Anschluss geht es zum Mechaniker um Bremsen und Lenkung zu überholen.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Das Tierschutzauto ist in der Werkstatt

Hundemutter mit ihren Welpen in der Grundschule

In der örtlichen Grundschule in Suan Luang hatte sich vor Tagen eine Hündin mit ihren 4 Welpen eingefunden. Normalerweise ist das kein Problem, da die Hunde dort geduldet sind und oft während des Unterrichtes im Klassenraum liegen. Auch die Reste aus der Schulküche sind bei den Hunden sehr beliebt. Doch diese Hundemutter war leider etwas grimmig und daher bekamen wir von der Verwaltung die Aufgabe am vergangenen Wochenende die kleine Hundefamilie einzufangen. Nach 2 Stunden und etwas Beruhigungsmittel in Brathuhn für die Mutter, hatte unser großartiges Team alle in die bereitgestellten Transportboxen gebracht. Auf unserer Pflegestation im Tierheim wird nun die Hündin und ihre Welpen eingehend untersucht, entfloht, geimpft, entwurmt und die Hautprobleme werden auch behandelt. Selbstverständlich kastrieren wir auch die Hundemutter, damit sie danach ein unbeschwerteres Leben führen kann.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Hundemutter mit ihren Welpen in der Grundschule

Registrierung unserer Tierschutzorganisation

Unser Tierheim ist nun hochoffiziell von der Regierung des Königreichs Thailand mit der Nummer
S. E. C. 002/2562 unter dem Namen „Thai soi Dogs“ (thailändische Straßenhunde), in Übereinstimmung mit dem Gesetz zur Verhütung von Grausamkeit an lebenden Tieren, registriert. Nach eingehender Überprüfung durch die Behörden wurde unser Tierschutzarbeit als gemeinnützig eingestuft.

Geprüft wurden Gemeinnützigkeit, Nachhaltigkeit, Transparenz, Hygienestandart, Umgang mit Veterinärmedizinischen Medikamenten und Ausrüstung insbesondere Narkosemittel zur Kastration sowie die Einhaltung der Tierschutzbestimmungen bezüglich Unterbringung der Hunde im Tierheim und die Versorgung in unserer Pflegestation.

Ein weiterer Meilenstein zum 10jährigen Bestehen von Hundehilfe Thailand

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Registrierung unserer Tierschutzorganisation

Spenden für die Reparatur des Tierschutzfahrzeugs

Das Tierschutzfahrzeug um Hunde und Katzen einzusammeln und in unser Tierheim zur Kastration zu bringen oder um kranke Tiere aus unserem Tierheim zum Tierarzt zu transportieren sowie Hundefutter für das Tierheim einzukaufen, hat jahrelang gute Dienste geleistet und viele Tierleben gerettet. Doch nun sind erhebliche, sicherheitsrelevante Mängel wie defekte Bremsen und Lenkung die Folge des Alters und Beanspruchung. Ebenso die Benutzung auf unbefestigten Straßen und im Dschungel, um in abgelegenen Gegenden den Tieren zu helfen, haben ihre Spuren am Fahrwerk hinterlassen und neben der Entfernung einiger Roststellen, ist nun auch noch eine neue Batterie fällig. Der Kostenvoranschlag der Werkstatt beläuft sich auf umgerechnet 800 Euro.

Das Transportfahrzeug wird täglich für Tiere benötigt die dringend unsere Hilfe brauchen, doch von unserem kleinen Budget können wir die Reparaturen leider unmöglich bezahlen.
Bitte helfen sie mit ihrer Spende für die Reparatur des wichtigen und unverzichtbaren Tierschutzfahrzeuges,  damit wir den Tieren helfen können, die sonst niemanden haben.
Die Spendengelder kommen ohne Abzug von Gebühren oder Verwaltungskosten zu 100% dem Spendenzweck zugute.
JETZT SPENDEN

UPDATE 28.05.2019
Der Spendenmarathon für die Reparatur des Tierschutzfahrzeuges hat nun das Spendenziel von 800 € erreicht und sogar mit 1090 € noch überschritten. Tausend Dank an die Stiftung Tierbotschafter der KATZENHILFE KATZENHERZENE.V., Pantipa Mongphoty sowie Yvonne, Pia Monika Kastner, Gisela Franzke, Isolde Wikete, Bettina Kleber sowie Monika und Murat T. für ihre großartige Unterstützung.Ein grossartige Sache zum Wohle der Tiere, herzlichen Dank an alle die mitgemacht haben.

Ich habe das Tierschutzfahrzeug in der Werkstatt gebracht damit es bald wieder einsatzbereit ist. Selbstverständlich werde ich mit Bildern aus der Werkstatt darüber berichten und danach auch die Rechnung online stellen

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Spenden für die Reparatur des Tierschutzfahrzeugs

Erfolge unseres mobilen Pflegedienstes für Hunde und Katzen

Der kranken Katzenfamilie und weitere Katzen mit Katzenschnupfen in der Umgebung, geht es dank unserem mobilen Pflegedienst und den täglich verabreichten Medikamenten bzw. Spritzen, nun erheblich besser.
Auch der schwer erkrankte Rüde bei den armen aber sehr tierlieben Kokosnusssammlern bekommt von uns, neben Antibiotika und blutbildenten Medikamenten u.a., täglich 500ml Kochsalzinfusion in seinem Zuhause verabreicht. Sein Zustand hat sich deutlich verbessert und er frisst nun mit großem Appetit.
Ying, unser helfender Engel für Hunde und Katzen, ist neben ihrer Arbeit im Tierheim auch täglich mehrere Stunden im Außendienst unterwegs um die ambulanten Patienten zu behandeln.
Wir finanzieren diesen Hilfsdienst und die Tierarztkosten von Spenden und sind daher für jede Unterstützung dankbar.
http://newsblog.hundehilfe-thailand.de/
https://www.facebook.com/Hundehilfe.Thai…/…/190322544333196/

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Erfolge unseres mobilen Pflegedienstes für Hunde und Katzen

Kranke Katzenfamilie

Die Katzenmutter bei der Nonne im Tempel „Hin Kong“ mit ihren 3 kleinen Babys, hat infektiösen Katzenschnupfen und Appetitlosigkeit. Unser Tierarzt hat die kleine Katzenfamilie untersucht und der Mutter eine Infusion gegeben. Neben Medikamenten hat er dann auch ein spezielles Futter und Milch für Katzen mitgegeben. Die Nonne kümmert sich rührend um die Kätzchen und animiert sie zum fressen. Wir hoffen sehr, dass sie wieder gesund werden.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Kranke Katzenfamilie

Dringender Notfall

Ein Notfall erreichte uns heute in unserer Pflegestation im Refugium, Es war ein Rüde mit Nasenbluten auf einem alten PickUp von Kokosnusssammlern. Die Diagnose unseres Tierarztes war Anämie mit Blutgerinnungsstörungen sowie hohe Nierenwerte aufgrund einer Infektion mit Blutparasiten, übertragen durch Zecken. Kurzzeitig bekam er Krämpfe und nachdem sich sein Zustand endlich stabilisierte, bekommt er nun von unserem Tierarzt Medikamente und Infusionen. Auch wenn sein Zustand sehr ernst ist, möchten wir die Hoffnung nicht aufgeben und die kommenden Tage abwarten.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Dringender Notfall

Medizinische Versorgung von Hunden und Katzen in ihrem Zuhause

Ambulante Patienten werden von unserem s.g „mobilen Pflegedienst“ zuhause versorgt. Oft sind es kleine Verletzungen mit täglicher Wundpflege, aber auch Infektionen mit Fieber oder Hautkrankheiten kommen häufig vor.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Medizinische Versorgung von Hunden und Katzen in ihrem Zuhause

Impftag im Refugium für verstossene Tiere

Die 52 Hunde in unserem Refugium müssen nicht nur wiederholt gegen Tollwut geimpft werden, sondern bekommen auch regelmäßig eine Kombinationsimpfung gegen 5 weitere hochansteckende Infektionskrankheiten.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Impftag im Refugium für verstossene Tiere

Osterkastrationen

Ein wichtiger Punkt unseres flächendeckendes Tollwutimpfschutzprogrammes in Zusammenarbeit mit der Regierung ist das Auffinden und registrieren noch nicht kastrierter Hunde und Katzen und das zeitnahe unfruchtbarmachen. Fast die Hälfte der rund 600 Impfungen sind geschafft und daher war es wichtig nun auch die Kastrationen auf unserer Liste abzuarbeiten. Am gestrige Ostersonntag kamen die vorgeladenen Tierbesitzer mit ihren Katzen und Hunden, ein junger herrenlosen Streunerhund wurde schon am Vorabend vom Strand zu uns gebracht. Bis auf einen kleinen Rest der Katzen, die sich leider gestern nicht einfangen ließen, waren alle da.
Die Einsatzzentrale in unserem Refugium war gut gefüllt und im OP ging es zügig voran, denn das Team ist gut eingespielt. Herzlichen Dank an Ying die 7 Tage die Woche, auch an den Feiertagen, arbeitet sowie den freiwilligen Helfern die temporär mit zupacken und unserem grossartigen Tierärzteteam. Danke auch an die Bevölkerung bei denen die Aufklärung gefruchtet hat und wie versprochen mit ihren Haustieren vorbeikamen.
Insgesamt waren es heute 9 Katzen und 3 Hunde für die nun ein sorgenfreieres Leben beginnt.
In den kommenden Wochen wird es so weitergehen, sobald neuer Impfstoff von der Regierung geliefert wird. Wir müssen die Impfungen mit den Kastrationen zeitnah kombinieren um lückenlos und nachhaltig zu arbeiten.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Osterkastrationen

Flächendeckendes Tollwutimpfschutzprogramm

Wir wurden in das neue Tollwutimpfschutzprogramm der Behörde mit eingebunden.
Deshalb mussten alle unsere Mitglieder zu einem Lehrgang der örtlichen Tierschutzbehörde in Bangsaphan, um von den Amtstierärzten zu lernen wie Tollwutschutzimpfungen an Katzen und Hunde richtig und für die Helfer gefahrlos verabreicht werden. Ein weiterer Programmpunkt war die umfassende Aufklärung der Bevölkerung über die Wichtigkeit von Schutzimpfungen und Kastrationen ihrer Haustiere und wie unsere Helfer die Impfpässe richtig ausfüllen.
Unsere Aufgabe ist es nun, in den kommenden Tagen mit Adresslisten und dem ausgegebenen Impfstoff loszuziehen, um Hunde und Katzen der Bewohner in der Umgebung, sowie die freilaufenden Tiere, welche oft noch am Haus der Leute mitgefüttert werden, gegen Tollwut zu impfen.
Eine großartige Sache zum Schutz von Mensch und Tier in Zusammenarbeit mit der Thailändischen Regierung.
Zum Ende des Seminars gab es noch kostenloses Essen und Getränke für alle Teilnehmer, mit der Möglichkeit Fragen zu stellen und Erfahrungen auszutauschen.

Inzwischen hat Ying mit ihrem tollen Team aus freiwilligen thailändischen Helfern das Tollwutimpfprogramm, in Zusammenarbeit und Unterstützung durch die Regierung, sehr gut vorangebracht. Sie waren deshalb täglich, bei etwa 35 Grad im Schatten, von Haus zu Haus unterwegs, um insgesamt 250 Katzen und Hunde zu impfen. Auch herrenlose Streuner wurden nicht ausgelassen. Noch unkastriert Haustiere, wurden gleich auf unserer Kastratrationsliste für den Ostersonntag vorgemerkt. Insgesamt sind 600 Hunde und Katzen auf unserer Adresslisteliste der Regierung für die dringend notwendige und flächendeckende Schutzimpfung.
Nun warten wir auf Nachschub für weiteres Impfserum in der kommenden Woche.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Flächendeckendes Tollwutimpfschutzprogramm